Kinderzahnheilkunde & Menschen mit Handicap

Kinderzahnheilkunde & Behandlung von Menschen mit Handicap

Herzlich willkommen!

Kinderzahnheilkunde:

child2

Um bei Kindern erst gar keine Ängste beim Zahnarztbesuch aufkommen zu lassen, ist es sinnvoll, Kinder mitzunehmen, wenn die Eltern ihren Kontrolltermin beim Zahnarzt wahrnehmen . Obwohl es keine Altersgrenze nach unten gibt, ist feststellbar, dass Kleinkinder ab dem vollendeten zweiten Lebensjahr durchaus diese neuen Erlebnisse beim Zahnarzt regelmäßig gut aufnehmen. Eine erste zahnärztliche Untersuchung bei Kleinkindern kann sich dann auch anschließen.

Grundsätzlich ist es immer gut, Kleinkinder/Kinder zu untersuchen, wenn keinerlei zahnärztliche Probleme vorliegen, was zum Glück – im Gegensatz zu den siebziger bzw. achtziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts – heutzutage eigentlich bis zum siebten Lebensjahr die Regel ist.

Sind diese ersten „Hürden“ überwunden, empfiehlt es sich, Kinder alle drei Monate zur Untersuchung vorzustellen, da die dann noch vorhandenen Milchzähne nicht so widerständig gegen Karies sind wie die bleibenden Zähne.

Vorbeugung (Prophylaxe) muss bei Kindern gerade aus zahnärztlicher Sicht besonders groß geschrieben werden, nach dem Motto: „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr!“

Zum Glück gibt es inzwischen auch für gesetzlich versicherte Kinder und Jugendlichen viele Maßnahmen wie Fissurenversieglung, Individualprophylaxe, Fluoridierung etc., die den Kindern bei konsequenter Anwendung eine kariesfreie Zukunft fast zu hundertprozentig garantieren können.

Behandlung von Menschen mit körperlicher und / oder geistiger Behinderung !

Grundsätzlich gibt es keine großen Unterschiede bei der Behandlung von behinderten Patienten im Vergleich zu nichtbehinderten Patienten. Allerdings ist ein etwas erhöhter Zeitbedarf anfangs vonnöten. Da behinderte Patienten normalerweise in Begleitung die Praxis aufsuchen, können durch die Befragung der Begleitperson normalerweise alle für die Behandelung wichtigen Dinge abgeklärt werden, sodass sich die anschließende Behandlung unkompliziert gestaltet.