Vorteile von Implantaten

IMPLANTATE

Der Natur am nächsten
implantate2

Welche Vorteile bieten Implantate?

Implantatgetragene Zahnersatzlösungen zeichnen sich durch viele Vorteile gegenüber althergebrachten Versorgungsformen wie Brücken oder Teilprothesen aus. Ebenso ermöglichen sie in der Totalprothesenprothetik einen sicheren Halt.

Implantate sind:

  • zahn- und substanzschonend
  • struktur- und knochenerhaltend
  • komfortabel
  • sicher
  • mitunter auch kostengünstiger als konventionelle Zahnersatzversorgungen

Implantatversorgungen fügen sich harmonisch in die Restbezahnung ein und fühlen sich nicht nur an wie die eigenen Zähne, sondern sehen auch so aus. Im Vergleich zur klassischen Brücke, müssen Nachbarzähne nicht beschliffen werden, um die Lücke zu schließen. Gesunde Zahnsubstanz bleibt erhalten.

Ein aus zahnmedizinischer Sicht wichtiger Vorteil: Implantate bieten Schutz vor Knochenverlust. Wie natürliche Zahnwurzeln leiten Implantate die beim Kauen entstehenden Kräfte gleichmäßig in den Kieferknochen. Dieser wird – ähnlich wie bei natürlichen Zähnen – belastet und bleibt vital. Durch die natürliche Belastung des Knochens behält das Gesicht sein Profil und seine natürlichen Mimik.

Der sichere Halt der „Dritten“ ist ein weiterer Vorteil der Implantologie. Auf Implantaten lassen sich Prothesen fest verankern. Sie ersparen Patienten die Nachteile des konventionellen Zahnersatzes, wie z. B. schmerzhafte Druckstellen. Patienten, die eine totale, schleimhautgetragene Prothese behindert, bietet implantatgetragener Zahnersatz mehr Komfort. Zudem bleibt der Gaumen frei von Prothesenmaterial. Dies hat positive Auswirkungen auf die Aussprache. Außerdem erhält der Patient wieder sein natürliches Geschmacksgefühl zurück. Ein guter Rotwein schmeckt wieder nach gutem Rotwein und das Filet nach Filet.

Implantatgetragener Zahnersatz bedeutet Selbstsicherheit und erhöhte Lebensqualität im Berufs- und Privatleben. Implantatgetragene Lösungen sitzen stabil und geben ein sicheres Gefühl. Frei sprechen und alles essen und genießen können ist kein frommer Wunsch mehr.

Die Kosten für implantatgetragenen Zahnersatz werden häufig überschätzt. Eine ästhetisch anspruchsvolle Brückenversorgung kann auch bei einem gesetzlich versicherten Patienten kostspieliger sein als eine implantatgetragene Krone. Gleiches gilt für komfortable Teleskopprothesen im Vergleich zu implantatgetragenen Brücken.

Bei guter Pflege halten Implantate genauso lange wie die eigenen Zähnen.

Unnötige Kosten bei der Implantatversorgung entstehen in der Regel dann, wenn bei einer notwendig werdenden Entfernung eines Zahnes die unmittelbare Versorgung der Extraktionswunde im Hinblick auf eine spätere Versorgung unterbleibt. Eine Sofortimplantation oder auch verzögerte Sofortimplantation sollte immer angestrebt werden.